veranstaltungen - saison 2022

im Küsterhaus Varrel

Seit Oktober 1991 erfreuen sich unsere kulturellen Veranstaltungen im großen Saal des Küsterhauses wachsender Beliebtheit. Konzerte, Lesungen und Ausstellungen wechseln sich ab und füllen das alte Haus mit neuem Leben. Mit viel Liebe und Ideenreichtum wird der Saal zum jeweiligen Thema des Abends geschmückt und in der Pause stehen kleine Köstlichkeiten zum Genuss bereit. So freuen wir uns regelmäßig über rundum gelungene Abende mit unseren Gästen!


Der Eintritt für unsere Veranstaltungen beträgt 10 Euro pro Person, sofern nichts anderes angegeben ist.


AUS AKTUELLEM ANLASS - WIE IST DIE LAGE?

 

Die Pandemie hält uns Veranstalter leider auch weiterhin in Atem. In Absprache mit den Künstlern und Künstlerinnen haben wir uns entschlossen, die Veranstaltungen im Januar und Februar zu verschieben. Wir hoffen, dass das Virus im Sommer eine Pause macht und werden daher auf unsere Sommerpause verzichten.

Natürlich geben wir uns wie immer die größte Mühe, Ihnen den Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich zu gestalten. Unsere Damen freuen sich darauf, Sie wieder im kleinen Köstlichkeiten verwöhnen zu können.

Die im entsprechenden Zeitraum geltenden Regeln werden uns zeigen, was möglich ist und was nicht - wir werden auf jeden Fall das Beste rausholen!

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Gerhard Kropf

und alle Aktiven des Vereins


Ekatarina Popova im Küsterhaus Varrel

ACHTUNG: VERSCHOBEN AUF 20.03.2022!

SONNTAG, 20.03.2022 - 19:00 UHR

KLAVIERKONZERT MIT EKATARINA POPOVA

Ein Hochgenuss für Liebhaber klassischer Klaviermusik! Die gebürtige Weißrussin begann schon im Alter von fünf Jahren mit dem Klavierspiel und debütierte bereits ein Jahr später als Solistin in der St. Petersburger Philharmonie. Schon während Ihres Studiums startete Sie ihre Solistenkarriere und arbeitete mit vielen renommierten Orchestern und Dirigenten zusammen. Sie gewann zahlreiche Preise und Wettbewerbe und bekam aufgrund Ihrer herausragenden künstlerischen Leistungen gleich mehrere Stipendien.

 

www.ekatarina-popova.de



Ignaz Netzer im Küsterhaus Varrel

Leider ist der Künstler erkrankt, die Veranstaltung woll in der nächsten Saison nachgeholt werden.

 

ES GIBT EINE TOLLE ALTERNATIVE:

freitag, 22.04.2022 - 20:00 UHR

BLUES-ABEND DER EXTRA-KLASSE

Mit Ignaz Netzer kommt der Gewinner des German Blues Award 2015 nach Varrel. Mit seiner jahrzehntelangen Bühnenerfahrung vermittelt er sehr publikumsnah und augenzwinkernd-humorvoll Einblicke in die faszinierende Welt afroamerikanischer Musik. Sein Soloprogramm darf man als Crossover-Projekt bezeichnen: Blues, Folk, Ragtime und Gospel nehmen genauso Raum ein wie seine sensiblen, eigenwilligen Eigenkompositionen. Den Sänger, Gitarristen, Harpspieler, Liedermacher und Entertainer bezeichnete das Fachmagazin JAZZ Podium als „Großmeister des klassischen Blues“, die Süddeutsche nannte ihn gar „Bluesmagier“.

 

www.ignaznetzer.de

WIR FREUEN UNS SEHR, dass Sabine Rasper und Michael Mengeling sich spontan bereit erklärt haben, mit ihrem Programm "Von Kleidern und Menschen" zu uns ins Küsterhaus zu kommen!

 

Das Publikum hört dem Leben abgelauschte ernste und komische Texte von Heidenreich bis Tucholsky. Egal ob Lyrik oder Prosa, unterhaltsam sind sie in jedem Fall.

 

Anmeldungen sind erforderlich unter 0152-51799365 bei Jürgen Müller oder unter gerhard.kropf@gmx.de.

 

Eintritt: 10 EURO

 



Jan Luley und Torsten Zwingenberger im Küsterhaus Varrel

Foto Jan Luley photography

SONNTAG, 22.05.2022 - 19:00 UHR

JAN LULEY MEETS TORSTEN ZWINGENBERGER

Groovige Interpretationen und Kompositionen zwischen rockendem New Orleans Piano, Acoustic Funk und federleichtem Swing von zwei Musikern, die sich gesucht und gefunden haben. Zwei mit dem Sound einer kompletten Band, denen der leidenschaftliche Spaß an ihrer Musik ins Gesicht geschrieben steht und deren Seelenverwandschaft sich in jedem Takt widerspiegelt. In dichten Rhythmuscollagen und Soundkreationen verschmelzen alte und neue Jazz- und Bluesstile. Ein Genuss!

 

www.janluley.de/zwingenberger/



Martin Fromme im Küsterhaus Varrel

SONNTAG, 12.06.2022 - 19:00 UHR

MARTIN FROMME: GLÜCKLICHES HÄNDCHEN

Wer kann schon von sich behaupten ein „Glückliches Händchen“ zu haben? Wenn nicht Martin Fromme, wer dann? Comedy mit einer klaren Haltung. Freuen Sie sich auf Deutschlands einzigen asymmetrischen Komiker. Es gibt Gestanduptes, Gesungenes, Gelesenes, Improvisation, Multimedia und Inklusion. Ohne erhobenen Zeigefinger. Sondern ungehemmt, emphatisch, rotzfrech, wertschätzend, authentisch.

 

Eintritt 15 Euro

 

www.martin-fromme.de